logo        
   
Bestellhotline 04264/2003
 
 
   
Home
zum shop
   
unser Ziel
Ethik
Philosophie
   
Produkte
  Fütterungskonzept
  Hundeprodukte
   
Beratungszentrum
  Futterberatung
  Fachartikel
  Downloadbereich
  Fütterungspraxis
  FAQ
 
Thetis Partner
 
Vita des Herstellers
   
Kontakt/Impressum
   
Datenschutzerklärung
   
   
   
   
   

Ablehnung von Tierversuchen

Ich lehne klinische Tierversuche grundsätzlich, aus ethischer Überzeugung, ab. Darum führen wir selbstverständlich keine Tierversuche durch und beauftragen auch niemanden mit solchen Versuchen.

Aber meine ethische Überzeugung führt auch zu einer Ablehnung aller "wissenschaftlichen" Aussagen, die aus Tierversuchen abgeleitet werden.

Es entspricht m.E. einer Doppelmoral selbst keine Tierversuche durchzuführen - und gegebenfalls auch noch damit zu werben - sich aber, z.B. in seinen (Werbe-)aussagen auf Tierversuche anderer zu beziehen.

Vitamin- und Spurenelementbedarfswerte, Aussagen zu Unverträglichkeiten oder dem Nutzen von Zusatzstoffen, die auf Tierversuchen (nicht nur an Hunden) basieren finden in meinen Überlegungen keinerlei Beachtung.

Ich möchte solches unmoralisches Treiben auch nicht indirekt ligitimieren, indem ich mich darauf beziehe.

Darum gilt für Thetisnatur: Ablehnung aller Tierversuche und deren Ergebnisse, auch wenn sie von Universitäten oder neutralen Stellen durchgeführt werden, um "wissenschaftliche" Daten zur Tierfütterung zu erheben.

Christoph Rabanus

nach oben
   

Aktuelles:

www.tiergesundheit.net
Artikel und Infos rund um die Gesundheit aus einem alternativen Blickwinkel


Getreidefrei, vegan oder hypoallergen: Fütterungskonzepte im Wettstreit


Hundefutter: getreidefrei um jeden Preis?

 
facebook
 

 

Fütterungsbedingte Ursachen für Spondylosen, Arthrosen und andere Erkrankungen des Bewegungsapparates beim Hund