logo        
   
Bestellhotline 04264/2003
 
 
   
Home
zum shop
   
unser Ziel
Ethik
Philosophie
   
Produkte
  Fütterungskonzept
  Hundeprodukte
   
Beratungszentrum
  Futterberatung
  Fachartikel
  Downloadbereich
  Fütterungspraxis
  FAQ
 
Thetis Partner
 
Vita des Herstellers
   
Kontakt/Impressum
   
Datenschutzerklärung
   
   
   
   
   


Einseitige Ernährung macht krank!

Nur die Vielfältigkeit der Zutaten garantiert eine gesunde Ernährung. Einseitige Ernährung sowohl im human, wie auch im Veterinärbereich macht krank.

Dies ist eigentlich ein selbstverständlicher Lehrsatz aus der Ernährungsphysiologie, der nur in der Hundefütterung neuerdings sträflich vernachlässigt wird.

Monoprotein (eine Fleischquelle) plus Kartoffel scheint im Augenblick die optimale Formel für den Verkauf von Hundefutter zu sein. So geht man allen Anfeindungen wegen angeblich allergieauslösenden Zutaten aus dem Weg. Aber um welchen Preis?

Können Sie sich vorstellen ein Leben lang nur Kartoffel und Fisch zu essen. Die Mangelerscheinungen und Mangelerkrankungen sind doch vorprogrammiert.

Ein robustes Immunsystem entwickelt sich nur, wenn der Hund mit vielen Komponenten gefüttert wird.

Der Versuch Allergien bei Kindern vorzubeugen, indem man versucht hat den Lebensraum der Kinder möglichst steril und allergenarm zu halten, hat ja bekanntermassen auch genau das Gegenteil bewirkt.

Ein natürlicher Lebensraum macht die Kinder gnauso wenig zu Allergikern, wie gesunde natürliche Zutaten in einem Hundefutter, Hunde zu Allergikern macht.

Im Gegenteil, eine vielfältige Ernährung mit gesunden Zutaten - ohne chemische Zusatzstoffe - ist die unabdingbare Vorraussetzung für eine robustes Immunsystem.

Für Thetisnatur Hundefutter bleibt es dabei: lebenslange Gesundheit erreicht man nur durch eine vielfältig zusammengesetzte Ration mit gesunden Zutaten

nach oben
   

Aktuelles:

www.tiergesundheit.net
Artikel und Infos rund um die Gesundheit aus einem alternativen Blickwinkel


Getreidefrei, vegan oder hypoallergen: Fütterungskonzepte im Wettstreit


Hundefutter: getreidefrei um jeden Preis?

 
facebook
 

 

Fütterungsbedingte Ursachen für Spondylosen, Arthrosen und andere Erkrankungen des Bewegungsapparates beim Hund