logo        
   
Bestellhotline 04264/2003
 
 
   
Home
zum shop
   
unser Ziel
Ethik
Philosophie
   
Produkte
  Fütterungskonzept
  Hundeprodukte
   
Beratungszentrum
  Futterberatung
  Fachartikel
  Downloadbereich
  Fütterungspraxis
  FAQ
 
Thetis Partner
 
Vita des Herstellers
   
Kontakt/Impressum
   
Datenschutzerklärung
   
   
   
   
   

Rhodesian Ridgeback: nach Futterumstellung Verdauungsprobleme

Ein Rhodesian Ridgeback, 4 Jahre alt wird seit 4 Monaten mit Kreas gefüttert und hat seitdem große Verdauungsprobleme, die sich in heftigen Blähungen und abartigen Kotmengen viele Male täglich äußern. Die Besitzerin ist total verzweifelt, möchte aber nicht auf ein anderes Futter umstellen.

Ich empfehle ihr, jeder Mahlzeit etwas Hüttenkäse und Haferflocken hinzuzufügen für mindestens zwei Wochen und den Hund mehrmals täglich mit kleinen Portionen zu füttern.

Nach zwei Wochen erhalte ich die Rückmeldung, dass schon am 3. Tag mit Hüttenkäse und Haferflocken die Blähungen komplett verschwunden waren und der Hund ganz normal Kot absetzte in ganz normaler Menge und Häufigkeit. Nach einer Woche bekam der Hund noch 3x täglich Futter und blieb weiterhin ohne Probleme.

Sabine Meyer

Diskussion:
Thetis Hundefutter ist - um die langfristige Gesundheit des Hundes zu gewährleisten - sehr vielfältig zusammengesetzt.
Insbesondere wurde auf die Gesundheit der Mikroflora im Dickdarm geachtet, da hier nicht nur wichtige immunologische Prozesse ablaufen, sondern auch viele Vitamine hergestellt und aufgenommen (resorbiert) werden.
Kommt der Hund von einer Fütterung, wo diese Komponentenvielfalt nicht vorhanden war, bleiben Teile des Futters unverdaulich, es entstehen Blähungen und grosse Kotmengen.
Die Mikroflora des Darms muss erst gesunden.
Insbesondere Käse fördert die Verdaulichkeit einiger pflanzlicher Komponenten, die hier Probleme gemacht haben. Die Haferflocken bringen zusätzlich strukturierte Rohfaser in die Ration, was den Dickdarm zu langsamerer Verdauung animiert, daher die schnelle Besserung der Symptomatik.

Christoph Rabanus

nach oben
   

Aktuelles:

www.tiergesundheit.net
Artikel und Infos rund um die Gesundheit aus einem alternativen Blickwinkel


Getreidefrei, vegan oder hypoallergen: Fütterungskonzepte im Wettstreit


Hundefutter: getreidefrei um jeden Preis?

 
facebook
 

 

Fütterungsbedingte Ursachen für Spondylosen, Arthrosen und andere Erkrankungen des Bewegungsapparates beim Hund